home loans

Technische Einsätze

E131 Verkehrsunfall auf der A2 Fahrtrichtung Wien

105

In den Nachmittagsstunden des 13.10.2018 wurde die FF Leobersdorf zu einem schweren Verkehrsunfall auf die A2 Fahrtrichtung Wien alarmiert. Aus unbekannter Ursache kam es zu einem Auffahrunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen.

Da gerade eine gemeinsame Übung mit dem Roten Kreuz Triestingtal beendet wurde, konnten in kürzester Zeit vier Fahrzeuge vom Übungsort am Gelände des alten Ziegelofen zur Unfallstelle auf die Autobahn abrücken.

Beim Eintreffen des VORAUS-Fahrzeuges wurde die Unfallstelle bereits von der Autobahnpolizei und der ASFINAG abgesichert und zwei verletzte Personen von der Rettung versorgt.

Die Aufgaben der Feuerwehr beschränkten sich im ersten Moment auf die weitere Absicherung der Einsatzstelle, Aufbau eines Brandschutzes und Aufbau eines Sichtschutzes.

Nachdem die verletzten Personen soweit stabilisiert wurden, um sie ins Rettungsfahrzeug zur weiteren Behandlung zu verlagern, konnten die beiden Unfallfahrzeuge von der Autobahn verbracht und gesichert abgestellt werden.

Nach einer Stunde konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden.

FF Leobersdorf: 4 Fahrzeuge mit 15 Mann
Autobahnpolizei: 2 Fahrzeuge mit 4 Mann/Frau
Rettung: 3 Fahrzeuge mit 8 Mann/Frau
ASFINAG: 1 Fahrzeug mit 2 Mann
f000081RLF 3000f000082lfa smini  

Fotos: FF Leobersdorf & Daniel Wirth

  • 101
  • 102
  • 103
  • 104
  • 105
  • 106

DMC Firewall is a Joomla Security extension!