home loans

Einsätze in NÖ

Legende:
1-2 Feuerwehren

3-5 Feuerwehren
mehr als 5 Feuerwehren

Wetterwarnung

Übungen - Ausbildungen 2013

Einsatzübung Großunfall mit Autobus

CIMG6293

Am Samstag den 27. April 2013 um 09:30 Uhr fand die Einsatzübung „Großunfall mit Autobus“ in Leobersdorf statt. 1 Jahr Planung und 6 Monate teilweise intensive Vorbereitung und zahlreiche Besprechungen später lautete die Übungsannahme:

Technischer Einsatz mit Menschenrettung hinter dem Fussballplatz Leobersdorf, Autobus über Autobahnböschung abgestürzt, darin eine unbestimmte Anzahl verletzter Personen.

 

Die Übungsziele waren:

  • Kommunikation der Einsatzleiter Feuerwehr/ Rettungsdienst
  • Kommunikation und Koordination der Einsatzleitung Feuerwehr
  • Bildung von Einsatzabschnitten durch den Einsatzleiter der Feuerwehr
  • Kommunikation der Abschnittleiter mit den Rettungskräften

Die Alarmierung der Feuerwehren erfolgte über die Bezirksalarmzentrale Baden. Das ersteintreffende Fahrzeug des Rettungsdienstes übernahm sofort die Einsatzleitung der Rettungsorganisationen.

Den Rettungskräften bot sich ein Bild von einer vorerst nicht genauen Anzahl von Verletzten die teilweise schreiend oder auch bewusstlos am Übungsgelände vorzufinden waren. Bereits 2 Stunden vorher wurden freiwillige Helfer realistisch geschminkt und instruiert und anschließend in das Übungsszenario integriert.

Unmittelbar danach traf das Voraus Leobersdorf mit dem Einsatzleiter BI Walter Zöchling ein. Dieser nahm sofort Kontakt mit dem Einsatzleiter Rettungsdienst auf, erkundete die Schadenslage und veranlasste weiter die Errichtung einer Einsatzleitung Feuerwehr.

Der Einsatzleiter gab dem nächsteintreffenden Gruppenkommandanten des Rüstlöschfahrzeuges aus Leobersdorf den Auftrag den Brandschutz aufzubauen und den instabilen Bus zu sichern. Dies wurde mittels hydraulischen Hebekissen und Unterbauholz durchgeführt. Außerdem übernahm der Gruppenkommandant die Aufgabe des Abschnittleiters im hinteren Bereich des Busses.

Die nächsteintreffenden Fahrzeuge des alarmierten Unterabschnittes übernahmen weitere Einsatzabschnitte sowie die Abarbeitung des Folge- Verkehrsunfall mit 2 PKW welcher sich im Nahbereich des Autobusabsturzes ereignet hatte.

Mit der Menschenrettung im Bereich des Autobusses konnte unmittelbar nach Sicherung des Fahrzeuges begonnen werden, wobei der Berge- und Triagetrupp der Rettung wesentliche organisatorische Aufgaben übernahm. In Summe konnten innerhalb von 45 Minuten ab Eintreffen des ersten Fahrzeugs 24 verschiedengradig verletzte Personen von den Einsatzkräften gerettet und erstversorgt werden. Eine ganz besondere Herausforderung stellte dabei die Rettung einer im Autobus befindlichen gepfählten Person dar, die erst mit Eisensägen aus dem Bus geschnitten werden musste.

Es wurden insgesamt 4 Einsatzabschnitte gebildet, wobei einer durch die FF Schönau abgedeckt wurde, die auch gleichzeitig die taktische Reserve für evtl. eintretende Realeinsätze stellte.

Die unmittelbar im Anschluss an die Übung stattgefundene Übungsnachbesprechung der Einsatzkräfte zeigte klar auf, wo die Stärken und Schwächen der einzelnen Hilfsorganisationen liegen.

Nach Abschluss der Übung wurde der Autobus noch von den Feuerwehren Kottingbrunn und Schönau zum Abtransport wieder auf die Räder gestellt. Anschließend gab es für alle Beteiligten im Feuerwehrhaus Leobersdorf Gulaschsuppe und Getränke zur Stärkung.

Besonderer Dank gilt der Leobersdorfer Bevölkerung für ihr Verständnis und ihre Unterstützung und den Kameraden der Feuerwehr und des Rettungsdienstes ohne deren Hilfe und Mitarbeit die Durchführung einer solchen Übung nicht möglich gewesen wäre. Ebenfalls ein Dankeschön an alle Verletztendarsteller, die sich in ihre Verletzung realitätsnahe hineinversetzt haben und so den Einsatzkräften ein einsatznahes Üben ermöglicht haben.

An dieser Übung nahmen teil:
30 Rettungskräfte des Roten Kreuzes und des ASB aus den Bezirken Baden und Wr. Neustadt
69 Mitglieder der Feuerwehren Kottingbrunn, Schönau/Triesting und Leobersdorf
24 Übungsdarsteller aus Leobersdorf und Umgebung


  • CIMG6268
  • CIMG6269
  • CIMG6275
  • CIMG6285
  • CIMG6288
  • CIMG6289
  • CIMG6292
  • CIMG6293
  • CIMG6295
  • CIMG6302
  • CIMG6324
  • CIMG6336
  • CIMG6347
  • CIMG6353