home loans

Chargenfortbildung Erdgas in Leobersdorf

100_3390

Erdgas, ein wichtiger Energielieferant und aus unserem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken, kann aber auch zur Gefahr werden, denn wenn man es bemerkt ist es schon da.

Es wird dann aufgrund seiner leicht entzündlichen Eigenschaft, und der bestehenden Explosionsgefahr für den Benützer aber auch für Helfer wie Rettung und Feuerwehr, zur „brandgefährlichen" Sache.

Darum war das Thema „Erdgas in Leobersdorf" der Inhalt der letzten Einsatzleiter- und Chargenfortbildung im Jahr 2011.

 

Auf Anfrage des Kommandos der FF Leobersdorf konnten wir dazu Herrn Norbert Zlabinger, Geschäftsführender Gemeinderat der Marktgemeinde Leobersdorf und seit mehr als 30 Jahren Mitarbeiter der EVN, gewinnen. Hr. Zlabinger ist bei der EVN als Koordinator der Erdgas- Hochdruckleitungen im Industrieviertel tätig, und dadurch mit den durch und in Leobersdorf laufenden Erdgasleitungen bestens vertraut. Außerdem war Hr. Zlabinger Hauptbetreiber bei der Errichtung der Knotenstation Mühlgasse.

Mit Leitungslaufplänen, Karten und Unterlagen der EVN erklärte uns Hr. Zlabinger wie umfangreich und leistungsstark das Leobersdorfer Gasnetz,  aber auch die durch Leobersdorf laufenden überregionalen Hochdruckleitungen sind.

Funktion, Sicherheitsstandards die weit über vorgeschriebene Normen gehen, aber auch mögliche Gefahrenbereiche wurden uns im zweiten Teil des Fortbildungsabends direkt an den verschiedenen Gasknoten in Leobersdorf gezeigt.

Insgesamt war es für die Teilnehmer der  Fortbildung ein sehr interessanter und informativer Abend, dessen Inhalt wiederum  der Erweiterung unseres Wissens im Sicherheitsauftrag zugute kommt.


  • 100_3390
  • 100_3391
  • 100_3392
  • 100_3394
  • 100_3396