home loans

E178 VU - B18 / Hörbingerstraße

CIMG7070

Am 22.11.2011 um 08:01 Uhr wurde die FF Leobersdorf zu einem Verkehrsunfall auf die B18 im Kreuzungsbereich Hörbingerstraße alarmiert.

An der Unfallstelle angekommen bot sich folgende Lage: Die Unfallstelle wurde durch die bereits anwesende Polizei abgesichert. Ebenfalls vor Ort waren Rotes Kreuz und der Samariter Bund mit jeweils einem RTW.

Ein PKW und ein Kastenwagen waren im Kreuzungsbereich kollidiert. Der Kastenwagen durchbrach nach dem Zusammenstoß den Zaun eines benachbarten Grundstückes und fuhr sich am Zaunsockel fest. Dabei wurden auch zwei Verteilerkästen eines Strom- bzw. Telekommunikationsunternehmens beschädigt.

Nachdem der Brandschutz aufgebaut, die Fahrzeugbatterien abgeklemmt und die Unfallstelle durch die Polizei freigegeben war, wurde mit der Verbringung des PKW durch das LAST begonnen. Anschließend wurde der Kastenwagen mittels Kran angehoben und gleichzeitig mit der Seilwinde aus dem Grundstück auf die Fahrbahn gezogen. Da das Fahrzeug mit dem Tank am Zaunsockel dicht auflag und dieser dabei beschädigt wurde, zeigte sich das Leck mit dem ausfließenden Treibstoff erst nach der Bergung.
Nun musste der Treibstoff aufgefangen bzw. gebunden werden. Nachdem der Großteil des Tankinhalts in Kanister umgefüllt war, wurde der Tank dicht gesetzt. Danach wurde das Fahrzeug durch ein Privatunternehmen abgeschleppt.

Um 10:10 Uhr konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

FF Leobersdorf: 3 Fahrzeuge,  10 Mann
Polizei: 2 Fahrzeuge, 3 Mann/Frau
Rettung: 2 Fahrzeuge, 4 Mann/Frau
Stromunternehmen: 1 Fahrzeug, 1 Mann/Frau
Telekommunikationsunternehmen: 1 Fahrzeug, 1 Mann/Frau
f000086lfa_sminif000082
  • CIMG7069
  • CIMG7070
  • CIMG7071
  • CIMG7072
  • CIMG7077
  • CIMG7078
  • CIMG7086