home loans

E192/E193 Fahrzeugbergung A2 Richtung Wien

S7302491

In den Abendstunden des 19.12.2011 wurde die Freiwillige Feuerwehr Leobersdorf zu einer Fahrzeugbergung auf die A2 Fahrtrichtung Wien alarmiert.

Am Unfallort angekommen zeigte sich das ein PKW das Ende eines Staus übersah und dem voranfahrenden Kleinbus auffuhr.

 

Während der Unfallaufnahme durch die Polizei, funkte uns ein Kamerad der FF Gaweinstal der mit dem Schweren Rüstfahrzeug im Stau stand an, dass ca. 1 km hinter der eigentlichen Unfallstelle ein weiterer Auffahrunfall passierte.

Nach Absprache mit dem Einsatzleiter rückte Pumpe Leobersdorf unverzüglich zur zweiten Einsatzstelle ab.

Nachdem die Unfallaufnahme abgeschlossen wurde konnten die 2 Fahrzeuge von einem Privatunternehmen abtransportiert werden.

Die Fahrzeuge des zweiten Unfalles konnten die Fahrt selbst fortsetzen.

Nach 1,5 Stunden konnte die Feuerwehr Leobersdorf wieder einrücken.


FF Leobersdorf: 3 Fahrzeuge, 15 Mann
Polizei: 2 Fahrzeuge, 4 Mann/Frau
Rettung: 2 Fahrzeuge, 4 Mann/Frau
ASFINAG: 3 Fahrzeuge, 6 Mann/Frau
Feuerwehrarzt Dr. Klinger
f000086lfa_sminif000082

 

  • S7302483
  • S7302486
  • S7302488
  • S7302490
  • S7302491